Schließen

Schliessen

CBR500R

LEBEN SIE
IHREN TRAUM

Leben Sie Ihren Traum. Die CBR500R im neuen, aggressiven Design bietet noch mehr Leistung im unteren Drehzahlbereich. Auch für Fahrer mit A2-Führerschein.

DER KLANG DER FREIHEIT

Drehen Sie den Zweizylinder auf: Der aggressive Sound ist wirklich einzigartig. Machen Sie sich bereit. Die Straße liegt Ihnen zu Füßen. (Wir empfehlen Kopfhörer.)

Es zählen die Details

Hier erfahren Sie mehr über die einzigartigen Features, die die CBR500R zum Stoff für Legenden machen.

SPORTLICH UND KRAFTVOLL

Das Vorbild: die Fireblade.

Die CBR500R ist an die sportliche Ausrichtung der CBR1000RR Fireblade angelehnt. Die klaren, aggressiven Konturen werden durch eine aerodynamische Verkleidung betont. Dank dem unterhalb der oberen Brücke angebrachten Lenker und Negativ-LCD-Anzeigen lässt der Blick aus dem Cockpit in puncto Sportlichkeit keine Wünsche offen. Das innovative Design des Tanks bietet ein größeres Fassungsvermögen, sorgt somit für eine größere Reichweite, und wirkt trotzdem schlank.

AUFSTEIGER

Die Kraft aus zwei Zylindern.

Der Zweizylindermotor der CBR500R bietet eine einzigartige Leistung. Früher mussten Sie sich entscheiden: blitzschnelle Beschleunigung aus dem Stand oder atemberaubende Geschwindigkeiten bei hoher Drehzahl dank modernem Sechsganggetriebe. Die CBR500R bietet Ihnen beides. Genießen Sie die enorme Freiheit.

Wie bei den größeren CBR-Modellen unterstützt eine Anti-Hopping-Kupplung das Hochschalten und verhindert bei harten Schaltvorgängen in niedrigere Gänge ein Blockieren des Hinterrads. In den unteren und mittleren Drehzahlbereichen (zwischen 3.000 und 7.000 U/min) wurde das Drehmoment um drei bis vier Prozent erhöht. So sind Sie noch sportlicher unterwegs.

CBR500R, 3/4-Heckansicht rechts, auf der Rennstrecke mit Fahrer
CBR500R, Nahaufnahme des Auspuffrohrs und des Hinterrads
CBR500R, 3/4-Frontansicht rechts, auf einer Bergstraße mit Fahrer
CBR500R, rechte Seite, Nahaufnahme des Motors

KOMPLETTPAKET

Auf ins Abenteuer.

Das Cockpit der CBR500R mit neuem Negativ-LCD überzeugt mit einer Ganganzeige. Der Lenker ist unterhalb der oberen Brücke montiert. So haben Sie die Maschine auch in anspruchsvollen Situationen voll im Griff. Die Federvorspannung der 41-mm-Teleskopgabel lässt sich genauso einstellen wie das hintere ProLink-Mono-Federbein. Die LED-Beleuchtung – auch für die Blinker – sorgt für einen ganz besonderen Look. Auf die Plätze. Fertig. LOS!

CBR500R, Nahaufnahme des Cockpits