SH125i

Design fürs Leben.


Wir nennen den SH125i unsere Zeitmaschine, weil du mit ihm in der Stadt Zeit gewinnst. Elegant und kompakt – perfekt für belebte Straßen und einfaches Parken. Die 16-Zoll-Räder vorn und hinten sorgen für Stabilität und der flache Boden, der großzügige Stauraum unter dem Sitz und die niedrigen Sitzhöhe von 799 mm für Komfort. Freu dich auf die optimale Leistung und Kraftstoffeffizienz des eSP+ Motors mit vier Ventilen und HSTC. Hol dir unterwegs Zeit zurück. Entscheide dich für den SH125i.


Eine Erfolgsgeschichte

Seit 2001 ist der SH125i der Stadtroller schlechthin. Seit dem ersten SH-Modell, dem SH50, im Jahr 1984 wurden in ganz Europa über eine Million Exemplare verkauft. Das ursprüngliche Modell war nicht nur das erste, sondern auch das Modell für den Erfolg: ein kraftstoffsparender, dynamischer Motor in Kombination mit agilem, sicherem Handling und der von den Rädern mit großem Durchmesser gewährleisteten Stabilität.

Der elegante, sportliche Stil passt perfekt in die Stadt. Der SH125i ist zwar kompakt, zeichnet sich jedoch trotzdem durch zahlreiche praktische Merkmale wie einen flachen Boden und eine USB-Ladebuchse aus. Die komfortable, aufrechte Sitzposition sorgt für herausragende Sicht. Der SH125i ist leicht und trotzdem robust. Er wird im Honda Werk im italienischen Atessa gebaut und ist stets für dich da. Das ist sein Job – und das schon seit über 20 Jahren.

SH125i Vetro

Der SH125i ist der erste Honda Roller mit Zulassung gemäß EURO5+. Er ist auf Langlebigkeit ausgelegt und dabei sauberer und leiser. Sogar noch umweltfreundlicher ist der in der SH-Familie einzigartige SH125i Vetro. Vetro ist Italienisch für Glas. Der Roller ist eine Idee – und eine Hommage an die technischen Fähigkeiten – der Mitarbeiter des Honda Werks im italienischen Atessa. Er ist ihr Beitrag zu unserer Zukunft.

Ein klarer Vorteil:

Der SH125i Vetro zeichnet sich durch halbtransparente, unlackierte grüne Verkleidungskomponenten aus.

Weniger CO2:

Der Einsatz dieser Komponenten reduziert die CO2-Emissionen im Werk gegenüber den Fertigungsprozessen für herkömmliche lackierte Verkleidungen um 9,5 Prozent.

Markante Details:

Zum schwarzen Schutzblech kommt eine ebenfalls schwarze untere Verkleidung mit auffälligen weißen Honda Logos, während die obere Verkleidung das SH-Logo in elegantem Silber trägt.

Zum Drehen ziehen
Wird geladen
  • Matte Pearl Pacific Blue Standard
  • Matte Coal Black Metallic Standard
  • Vetro Standard
  • Matte Pearl Cool White (SE) Standard
*