So Laden Sie Ihr hr Elektrofahrzeug Zu Hause Auf

Kann ich mein Elektrofahrzeug zu Hause aufladen?

Ja. Die Batterie von Elektrofahrzeugen lässt sich mit einer speziellen Ladestation einfach zu Hause aufzuladen. Vorab sollten Sie jedoch einige Dinge über das Aufladen von Elektrofahrzeugen zu Hause wissen. In diesem Artikel erfahren Sie alles, was Sie über die Installation und Nutzung von Ladestationen für Elektrofahrzeuge zu Hause wissen müssen.

Wie kann ich mein Elektrofahrzeug zu Hause aufladen?

Bevor Sie ein Elektrofahrzeug zu Hause aufladen können, müssen Sie eine Entscheidung hinsichtlich der gewünschten Methode treffen. Beim Laden von Elektrofahrzeugen zu Hause haben Sie zwei Möglichkeiten zur Wahl, die jeweils eigene Vor- und Nachteile mit sich bringen.

Spezielle Ladestation für Elektrofahrzeuge

Spezielle Ladestationen laden Ihr Fahrzeug zwar schneller auf, die Installation ist aber mit zusätzlichen Kosten verbunden. Jedoch handelt es sich hierbei um zweckoptimierte Geräte, die von Fachleuten installiert werden. Das macht die Nutzung sicherer. Außerdem bieten die Geräte häufig Zusatzfunktionen wie die Optimierung des Stromverbrauchs und das Aufladen nach einem Zeitplan.

Herkömmliche Steckdose

Sie können Ihr Fahrzeug auch an einer herkömmlichen wetterfesten Schuko-Steckdose über das Stromnetz aufladen. Das ist billiger, dauert jedoch länger. Diese EVSE-Ladekabel sind unkompliziert in der Handhabung, trotzdem ist hierbei Vorsicht geboten. Für den täglichen Gebrauch sind diese Kabel jedoch nicht unbedingt optimal.

Installation einer Ladestation für Ihr Elektrofahrzeug

Bei der Installation einer Ladestation für Elektrofahrzeuge zu Hause gilt es jedoch einige Punkte zu beachten, denn sie lassen sich nicht überall anbringen und können nicht von jedem installiert werden. Folgendes sollten Sie bedenken:

• Suchen Sie einen geeigneten Ort für die Ladestation auf Ihrem Grundstück. Es sollte sich um einen Ort in der Nähe Ihres üblichen Parkplatzes handeln.

• Wenden Sie sich an eine Fachfirma, damit diese die Ladestation sicher installiert.

• Lassen Sie die Ladestation für Elektrofahrzeuge zu Hause sicher an das Stromnetz anschließen.

Kosten für die Installation einer Elektrofahrzeug-Ladestation zu Hause

Die Kosten für die Ladestation sind abhängig vom gewählten Installateur und der Art des jeweiligen Geräts. Eventuell müssen weitere unvorhergesehene Umstände berücksichtigt werden. Die durchschnittlichen Kosten für die Installation einer Elektrofahrzeug-Ladestation zu Hause liegen in der Regel zwischen 900 und 1400 €.

Ladestationen für Elektrofahrzeuge – Förderung und Anreize

Je nach Land wird die Installation einer Ladestation staatlich gefördert. Die Höhe der Fördersummen bzw. Anreize ist unterschiedlich. Entsprechende Informationen finden Sie auf der Website der zuständigen Behörde.

Wie lange dauert das Laden eines Elektrofahrzeugs zu Hause?

Die Ladezeiten, die Sie zu Hause erreichen können, sind abhängig von der Ausgangsleistung der Ladestation sowie von der Kapazität der Batterie Ihres Fahrzeugs. In der Regel sind Elektrofahrzeug-Ladestationen für zu Hause weniger leistungsstark und somit langsamer als öffentliche Ladestationen. Die meisten Besitzer von Elektrofahrzeugen laden die Batterie ihres Fahrzeugs über Nacht auf. Ein durchschnittliches Elektrofahrzeug weist eine Batteriekapazität von 60 kWh auf, sodass eine 7-kW-Ladestation ca. acht Stunden benötigt, um das Fahrzeug vollständig aufzuladen. Öffentliche Ladestationen arbeiten dagegen mit einer Leistung von bis zu 50 kW und können Fahrzeuge in wenigen Minuten aufladen. Sie müssen also auch auf langen Strecken keine Übernachtung einplanen, um die Batterie aufzuladen. Wir haben auch einen praktischen Leitfaden zu den Ladezeiten von Elektrofahrzeugen zusammengestellt.

Lässt sich die Ladedauer von Elektrofahrzeugen zu Hause verkürzen?

Elektrofahrzeuge lassen sich auch zu Hause schneller aufladen und bei den meisten Anbietern erhalten Sie eine Ladestation mit der passenden Geschwindigkeit. Sollten Sie derzeit eine 3,7-kW-Ladestation nutzen, können Sie auf eine mit 7 kW oder sogar noch höherer Leistung umsteigen. Sie sollten jedoch die Ladezeit Ihres Fahrzeugs kennen. Bei einigen Fahrzeugen ist die Laderate begrenzt, um die Lebensdauer der Batterie zu verlängern und diese zu schützen. Jedes Modell weist eine spezifische Ladezeit auf, informieren Sie sich daher vor dem Kauf beim Hersteller. Hinzu kommt, dass nicht in allen Haushalten eine Spannung zur Verfügung steht, die für Hochleistungsladesäulen geeignet ist.

Häufig gestellte Fragen

Kann man ein Fahrzeuge an eine herkömmliche Steckdose anschließen?

Ja. Elektrofahrzeuge können zu Hause an einer herkömmlichen Schuko-Steckdose aufgeladen werden. Allerdings ist dies wesentlich langsamer als mit einer speziellen Ladestation. Nur wenn Sie wirklich selten fahren, reicht diese Lösung aus.

Sollte ich mein Elektrofahrzeug jede Nacht aufladen?

Kurz gesagt: Nein. Sie müssen Ihr Elektrofahrzeug nicht jede Nacht aufladen. Im Gegenteil, wenn Sie das Fahrzeug jede Nacht aufladen, kann dies die Lebensdauer der Fahrzeugbatterie sogar verkürzen. Genau wie Handys sollten auch Elektrofahrzeuge nicht zu lange voll aufgeladen am Ladegerät bleiben. Daher ist es unter Umständen vorteilhaft, nicht zu laden, während Sie schlafen. Alle Batterien sind unterschiedlich. Rat und Empfehlungen zum Aufladen der Batterie finden Sie in der Bedienungsanleitung Ihres Fahrzeugs.

Darf man sich während des Aufladens in einem Elektrofahrzeug aufhalten?

Ja. In der Regel kann man gefahrlos in einem Elektrofahrzeug sitzen, während dieses aufgeladen wird. Allerdings wird Personen mit Herzschrittmachern hiervon abgeraten, da die Möglichkeit von Beeinträchtigungen der Implantate durch das Aufladen besteht.

Weitere Fakten zum Fahren mit Elektrofahrzeugen finden Sie in unserem Leitfaden mit Wissenswertem über Elektromobilität.