Schließen

CRF1000L Africa Twin Adventure Sports

Grenzenlos

Wo die Straße aufhört beginnt das Abenteuer

Scrollen

Africa Twin-Logo.

Gebaut, um die Welt zu erobern

Inspiriert von der Dakar Siegermaschine NXR750 ist die CRF1000L für Langstreckentouren und Offroad-Expeditionen konzipiert.

Das Abenteuer geht weiter

Der Ruf der Wildnis kann jederzeit kommen.

Seien Sie bereit, ihm zu folgen. Die Africa Twin Adventure Sports verfügt über einen größeren Kraftstofftank, lange reisetaugliche Federwege für reichlich Bodenfreiheit und einen besseren Wetterschutz. Der elektronische Gasgriff (Throttle by Wire) mit 3 Fahrmodi und einem zusätzlichen G-Modus* für Offroad-Fahrten sowie einer Vielzahl weiterer innovativer Features sorgen für nie dagewesenen Fahrspaß. (* Nur in Verbindung mit Doppelkupplungsgetriebe) Die zu Ehren des 30-jährigen Jubiläums erhältliche Sonderlackierung gibt dem Motorrad den letzten Schliff. Alles ist startklar! Sind Sie bereit?

Nahaufnahme des Scheinwerfers einer Honda Africa Twin Adventure Sports.
Nahaufnahme des Motors einer Honda Africa Twin Adventure Sports.
Dreiviertel-Frontansicht einer Honda Africa Twin Adventure Sports mit stehendem Fahrer, Berglandschaft.
Nahaufnahme des Vorderrads einer Honda Africa Twin Adventure Sports.

Das Leben folgt einem nicht vorherseh-baren Weg

Eine nicht zu bändigende Abenteuerlust.

Die CRF1000L Africa Twin Adventure Sport nimmt es mit den schlechtesten Straßen der Welt auf. Nichts kann Sie und Ihr Motorrad aufhalten. Egal in welche Himmelsrichtung es Sie zieht, mit diesem Motorrad sind Sie für jedes Abenteuer bereit. Sie entscheiden, wie weit Sie gehen möchten.

Zwei Camper und eine geparkte Honda Africa Twin Adventure Sports in Seitenansicht bei Nacht.

Es sind die Details, die zählen.

Entdecken Sie einige der einzigartigen Innovationen und Features, die die Africa Twin Adventure Sports so unschlagbar machen.

Es sind die Details, die zählen.

Entdecken Sie einige der einzigartigen Innovationen und Features, die die Africa Twin Adventure Sports so unschlagbar machen.

Es sind die Details, die zählen.

Entdecken Sie einige der einzigartigen Innovationen und Features, die die Africa Twin Adventure Sports so unschlagbar machen.

Ein kurzer Vergleich

Sie haben die Auswahl zwischen zwei verschiedenen Modellen, die beide nach Abenteuer gieren.

Seitenansicht einer CRF1000L Honda Africa Twin Adventure Sports. CRF1000L Africa Twin Adventure Sports Der flüssigkeitsgekühlte Zweizylinder-Reihenmotor mit 998 ccm Hubraum und 8 Ventilen hat eine 270°-Kurbelwelle und einen Unicam-Zylinderkopf mit überarbeitetem Auspuff. Doppelkupplungsgetriebe (optional erhältlich), elektronischer Gasgriff (Throttle by Wire) mit 3 Fahrmodi, G-Modus, Traktionskontrolle und Motorbremse. Das Motorrad verfügt über einen 24,2-Liter-Kraftstofftank, mehr Bodenfreiheit, Griffheizung, höhere Verkleidung sowie ein vollständig verstellbares SHOWA-Fahrwerk vorn mit noch längerem Federweg.
Seitenansicht einer CRF1000L Africa Twin. CRF1000L Africa Twin Die Optik der Adventure Sports wirkt deutlich größer. Das Motorrad ist trotz gleichem flüssigkeitsgekühlten Zweizylinder-Reihenmotor mit 998 ccm Hubraum, 8 Ventilen und überarbeitetem Auspuff um 2 kg leichter. Doppelkupplungsgetriebe, elektronischer Gasgriff (Throttle by Wire) mit 3 Fahrmodi, G-Modus*, Traktionskontrolle und Motorbremse, 18,8-Liter-Kraftstofftank und vollständig verstellbares SHOWA-Fahrwerk vorne. (* Nur in Verbindung mit Doppelkupplungsgetriebe)

Zweizylinder Performance

Die richtige Balance für Fahrten auf Asphalt sowie Offroad-Abenteuer.

Fahrer auf einem Honda Africa Twin Adventure Sports Motorrad rutschend im Gelände.

Eine Spitzenleistung von 70 kW (95 PS) bei 7.500 Touren in Kombination mit einem Drehmoment von 98 Nm bei 6.000 U/min liefert eine kraftvolle Beschleunigung, wenn Sie sie benötigen. Der Motor der CRF1000L bietet die perfekte Balance zwischen angenehmer Laufkultur und Hinterradtraktion.

Der Motor der CRF1000L hat eine leichtere Ausgleichswelle und überarbeitete Ein- und Auslassventile zur Verbesserung des mittleren Drehzahlbereichs. Auf Abruf liefert diese Kombination eine exakte und kraftvolle Gasannahme. Zusammen mit dem Motormanagement-Steuerungspaket vermittelt diese Maschine ein hohes Maß an Sicherheit beim Fahren in allen Geländearten, ob in der Stadt, auf dem Land oder in der Wüste.

Leicht und kompakt

Der Motor sorgt nicht nur für größere Bodenfreiheit, sondern auch für maximalen Fahrerkomfort. Der Motor ist an 6 Aufhängungspunkten befestigt, wodurch Vibrationen minimiert werden. Der Doppelschleifen-Stahlrohrrahmen ist nicht nur stabil, sondern überzeugt auch mit seiner herausragenden Vielseitigkeit beim Fahren mit hoher Geschwindigkeit und im Gelände.

Zwei Fahrer auf einer Honda Africa Twin Adventure Sports auf der Straße.
Zwei Fahrer auf einer Honda Africa Twin Adventure Sports mit Blick über malerische Felskante.

Mit dem Doppelkupplungsgetriebe kommen Sie leichter oben an. Es erkennt sehr clever mögliche Steigungen. Je steiler der Winkel, desto mehr passt es sich an, um Ihnen die bestmögliche Traktion und Kontrolle zu ermöglichen.

Die Welt steht Ihnen offen

Die 3 verschiedenen Fahrmodi machen alle Straßen zugänglich.

Ein Finger genügt, um den passenden Fahrmodus für Ihre Laune, Fähigkeiten und die Fahrbedingungen zu wählen.

Fahrmodi

Es gibt drei Kombinationen: „TOUR“ nutzt die maximale Leistungseinstellung bei mittelstarler Motorbremse und starker Traktionskontrolle. „URBAN“ nutzt eine mittlere Motorleistung mit den gleichen Einstellungen für Traktionskontrolle und Motorbremse wie bei „TOUR“.

Persönliche Einstellungen

Mit dem vierten Modus „USER“ kann der Fahrer seine bevorzugte Kombination aus Leistung, Motorbremse und Traktionskontrolle einstellen und speichern. Für die beste Offroad-Performance drücken Sie die G-Taste. Diese kann in jedem Fahrmodus verwendet werden, um die Kupplungssteuerung einzustellen und somit einen direkteren Antrieb durch das optionale Doppelkupplungsgetriebe zu ermöglichen.

Doppelkupplungsgetriebe

Wie der Name schon sagt, handelt es sich um zwei Kupplungen, die unabhängig voneinander von je einem elektrohydraulischen Kreis gesteuert werden. Eine ist zuständig für das Starten, den ersten, dritten und fünften Gang, das andere für den zweiten, vierten und sechsten Gang. Diese stellen beim Schalten abwechselnd einen Kraftschluss der beiden Kupplungen her. Das optionale Doppelkupplungsgetriebe ist clever, schnell und gewährleistet weiche Gangwechsel ohne Zugkraftunterbrechungen. Das Motorrad bleibt sowohl beim Hoch- als auch beim Runterschalten stabil.

Dreiviertel-Frontansicht einer Honda Africa Twin Adventure Sports mit Fahrer, Berglandschaft.

Weitere Gewichtseinsparung von 2,3 kg durch Verwendung einer Lithium-Ionen-Batterie. Zusätzliche Vorteile sind eine längere Lebensdauer und die Ladung hält wesentlich länger, selbst bei Nichtgebrauch.

Nahaufnahme der Instrumente einer Honda Africa Twin Adventure Sports.

Wählen Sie den passenden Modus für Ihre Tour und das optionale Doppelkupplungsgetriebe erledigt den Rest. Packen Sie den Lenker und starten Sie ins Abenteuer. Der Fahrmodus und die Traktionskontrolle können jederzeit über die Bedienelemente am Lenker eingestellt werden.

Unzählige Fahrerlebnisse

Der manuelle Modus ermöglicht das Schalten der Gänge mithilfe von zwei Tasten an der linken Lenkerseite. Der D-Modus eignet sich ideal zum gemütlichen und kraftstoffsparenden Fahren, während im S-Modus drei verschiedene sportliche Schaltverhalten zur Verfügung stehen.