Startschuss für „Blue Skies Award 2012“: Wetteifern für die Umwelt

 
24-01-2012

EUROPARC Deutschland e. V. und die deutschen UNESCO Biosphärenreservate rufen zum Klimaschutzwettbewerb für Schulen und Jugendgruppen auf. Der „Blue Skies Award 2012“ wendet sich an Jugendliche, die sich aktiv mit Fragen und Lösungen zum Klimaschutz befassen und in oder in der Nähe eines deutschen Biosphärenreservates leben. Gesucht werden konkrete Projekte mit guten Ideen, die Themen wie Energiesparen, Mobilität, Konsumverhalten oder Schutz von Tier- und Pflanzenarten aufgreifen.

Aktiver Klimaschutz fängt damit an, kritische Fragen zu stellen und eigene Gewohnheiten zu hinterfragen. Unsere Art zu leben, zu essen, unsere Fortbewegung oder die Frage, wie wir uns kleiden, hat in der Summe eine Auswirkung auf das Klima. Der Wettbewerb hat zum Ziel, Heranwachsenden dieses bewusst zu machen und Wege zum Handeln aufzuzeigen.

Klimaschutz beginnt vor der Haustür. In den 15 deutschen UNESCO Biosphärenreservaten wird das erlebbar, denn diese Gebiete stehen beispielhaft für ein Zusammenleben von Mensch und Natur. Hier wird gezeigt, dass sich das Nutzen und Schützen wertvoller Naturlandschaften nicht ausschließen müssen. Biosphärenreservate werden deshalb auch als „Lernorte der Natur“ bezeichnet, die vor allem von einem regionalen Miteinander leben.

EUROPARC Deutschland e. V. ist der Dachverband aller deutschen Großschutzgebiete, zu denen neben den Biosphärenreservaten auch die National- und Naturparke gehören. Der „Blue Skies Award 2012“ wird durch das Engagement der Honda Deutschland ermöglicht. Für den Technologiekonzern Honda steht die Verantwortung für die Umwelt und die nachhaltige Entwicklung der von Produktion und Produkten beeinflussten Gesellschaft im Zentrum der Unternehmensphilosophie. Durch die Kooperation mit den UNESCO-Biosphärenreservaten unterstützt das Unternehmen seit 2004 zukunftsweisende Konzepte und Projekte, um erlebbar zu machen, wie der Mensch die Natur nutzen kann, ohne sie zu zerstören.

Die Unterstützung durch die Honda Deutschland erfolgte in den vergangenen Jahren durch die Bereitstellung umweltfreundlicher Hybridfahrzeuge sowie in Form von Technik für die Landschaftspflege, darunter Motorsensen oder Außenbordmotoren, die aufgrund ihrer Geräuscharmut und besonders niedriger Emissionswerte optimal für den Einsatz in diesen sensiblen Gebieten geeignet sind. Zudem stellte Honda Mittel zur Unterstützung einer Moorrenaturierung im Biosphärenreservat Schaalsee in Mecklenburg-Vorpommern bereit.

Anmeldeschluss zur Teilnahme am „Blue Skies Award 2012“ ist der 23. März 2012. Mehr Informationen zum Wettbewerb und zur Anmeldung unter www.blueskiesaward.de.
Modelname

 

 

 


Suche
QR-Code of this page