Close

Honda Talent Challenge 2021 powered by Dunlop

Die als Einstieg in den Motorsport konzipierte weltweit durchgeführte Serie von Honda - HRC bietet vorwiegend jungen Fahrern ab 12 Jahren den kostengünstigen Einstieg in den Motorrad-Rennsport, ein Alterslimit gibt es nicht.

22. September 2020
Honda Talent Challenge 2020 powered by Dunlop
Rennmotorrad Honda NSF 250 R

Allgemeines

Die Honda Talent Challenge, powered by Dunlop, wird in der Saison 2021 im Rahmen der Veranstaltungs-Serie der Moto Trophy innerhalb der Nachwuchsklasse Young Rider Trophy durchgeführt. Die als Einstieg in den Motorsport konzipierte weltweit durchgeführte Serie von Honda - HRC bietet vorwiegend jungen Fahrern ab 12 Jahren den kostengünstigen Einstieg in den Motorrad-Rennsport, ein Alterslimit gibt es nicht. Die Serie wird weltweit in verschiedenen Kontinenten und Ländern durchgeführt und bietet bei entsprechendem Talent der Fahrer den Aufstieg in höhere Rennklassen.

Rennmotorrad Honda NSF 250 R

Alle Teilnehmer starten auf dem identischen Modell Honda NSF 250 R (Typ MR 03), Production Racer, neu oder gebraucht. Modifikationen an dem Motorrad sind nur in geringem Umfang erlaubt. Im Zuge der Chancengleichheit sind aber Tuningarbeiten grundsätzlich verboten, lediglich Anpassungsarbeiten sind erlaubt. Bei Ersatz oder Austausch von Teilen sind nur Honda Original-Teile (siehe Ersatzteilkatalog) gestattet. Ausnahme ist nur bei Produkten von Ausrüstern der Serie gestattet. Grundsätzlich ist beim Tausch von Verschleiß- oder Ersatzteilen von Fremdausrüstern die Erlaubnis bei den Technik Stewards einzuholen. Das detaillierte technische Reglement liegt vor und ist jedem Teilnehmer oder Interessenten zugänglich.

Honda Talent Challenge

Veranstaltungen

Wie in den vergangenen Jahren sind 8 bis 9 Renn-Veranstaltungen und 2 Race Camps geplant, die alle nach dem gleichen Format mit 3 Trainingseinheiten und 2 Rennläufen durchgeführt werden.

Bei der Auftaktveranstaltung in Italien, traditionell in der Osterwoche, finden nochmals 2 Tage freies Fahren mit je 4-5 Fahreinheiten am Donnerstag und Freitag vor dem Renn-Wochenende statt. Bedingt durch die Osterferien können die jungen Teilnehmer problemlos anreisen und benötigen keine Befreiung von der Schule.

Termine 2021

(Endgültige Termine im Spätjahr 2020)

Veranstaltung

Rennstrecke

März

Roll out, Race Camp, Training

Hockenheim (Deutschland)

April

Moto Classico

Adria Raceway (Italien)

April

Roll out, Race Camp, Training

Sachsenring (Deutschland)

Mai

Mai Pokal Revival

Hockenheim (Deutschland)

Juni

Odenwald Klassik

Walldürn (Deutschland)

Juli

Dutch Moto Classic

Assen (Niederlande)

Juli

Börde Klassik

Oschersleben (Deutschland)

August

Czech Moto Classik

Most (Tschechien)

August

Luxemburg Moto Classic

Colmar-Berg (Luxemburg)

September

Moto Trophy

Lausitzring (Deutschland)

Oktober

Italian Moto Trophy

TBA (Italien)

Honda NSF 250 R

Teilnahme

Fahrer

Teilnehmen können Jugendliche auf Basis der Stichtagsregelung ab einem Alter von 12 Jahren aus allen europäischen Ländern.

Folgende Kriterien sind zu erfüllen:
- gültige Lizenz einer der FIM Europe angeschlossenen          Föderationen (minimum Level B-Lizenz)
- Auslands-Startgenehmigung
- Einverständniserklärung beider Elternteile
- Haftungs-Verzichtserklärung für ihr Kind von beiden Elternteilen

Fahrer, die älter sind als 18 Jahre, können ebenfalls mit der Honda NSF 250 teilnehmen. Sie werden verständlicherweise nicht in der Talent Challenge gewertet, sondern in der Young Bike Trophy.

Einschreibung

Der Teilnehmer schreibt sich vor der Saison 2021 zur Honda Talent Challenge ein. Die Einschreibengebühr beträgt € 290 für die Jahresnennung. Damit nimmt der Fahrer an der Jahres-Wertung, einschließlich Sach- und Geldprämien, teil.

Für die jeweiligen Rennen wird eine Teilnahmegebühr, je nach Veranstalter, fällig (Gebühr steht im Nennformular). Weitere Einzelheiten sind aus der Teilnehmerinfo der jeweiligen Veranstaltung (siehe www.klassik-motorsport.com) zu entnehmen.

Wertung

Für jedes Rennen (2 Rennen am Wochenende) werden wie folgt Punkte vergeben:

Platzierung / Punkte: 

1/25 – 2/20 – 3/16 – 4/13 – 5/11 – 6/10 – 7/9 – 8/8 – 9/7 – 10/6 – 11/5 – 12/4 – 13/3 – 14/2 – 15/1

Für Jahres-Gesamtwertung werden unter Berücksichtigung eventueller Streichergebnisse die Rennen der aufgeführten Veranstaltungen  gewertet. Gesamtsieger in der jeweiligen Klasse ist der Teilnehmer mit der höchsten Punktzahl. Bei Punktgleichheit entscheidet: 

1. Anzahl der Teilnahmen,
2. Anzahl der besseren Platzierungen,
3. die zuerst erreichte bessere Platzierung.

Anmeldung zur Serie


Ansprechpartner:

Manfred John
info@klassik-motorsport.org

Honda NSF 250 R

Technische Daten Honda NSF 250 R

Motor

Flüssigkeitsgekühlter Einzylinder-Viertaktmotor, nach hinten geneigter Zylinder, eine Ausgleichswelle, zwei obenliegende Nockenwellen durch Kette angetrieben, vier Titan-Ventile, Tassenstößel, Nasssumpfschmierung, PGM-FI-Einspritzanlage mit Ø 50 mm, mechanisch betätigte Mehrscheiben-Ölbadkupplung, Sechsgang-Kasetten-Getriebe Bohrung x Hub 78,0 x 52,2 mm, Hubraum 249 cm³ Nennleistung 35,5 kW (48,2 PS) bei 13000/min, Max. Drehmoment 28 Nm bei 10500/min.

Fahrwerk

Brückenrahmen aus Formprofil-Aluminium, Up-Side-Down-Gabel, Ø 35 mm, mehrfach einstellbare Federbasis, Zug- und Druckstufendämpfung, Zweiarm-Schwinge aus Aluminium, Zentralfederbein mit Pro-Link-Hebelsystem, mehrfach einstellbare Federbasis, Zug- und Druckstufendämpfung, Scheibenbremse vorn, Ø 296 mm, Vierkolben-Festsattel, Scheibenbremse hinten, Ø 186 mm, Einkolben-Schwimmsattel. Alu-Gussräder 2.75 x 17; 3.5 x 17, Reifen 90/80 R 17; 115/75 R 17.

Radstand 1219 mm, Lenkkopfwinkel 67,4 Grad, Nachlauf 84 mm, Federweg v/h 115/90 mm, Sitzhöhe 729 mm, Leergewicht 84 kg, Tankinhalt 11 Liter.