Neuer Honda CR-V startet zu Preisen ab 28.490 Euro

Sicher, geräumig, komfortabel

30. August 2018
Honda CR-V
Honda CR-V Inneraum

  • SUV-Neuauflage erstmals auch mit sieben Sitzen erhältlich
  • Honda SENSING Sicherheitspaket serienmäßig
  • Kraftvoller 1.5 VTEC TURBO Benzinmotor und optimierter Allradantrieb

Der neue Honda CR-V feiert am 20. Oktober 2018 Premiere im Handel. Das SUV ist in den Ausstattungsvarianten „Comfort“ (ab 28.490 Euro), „Elegance“ (ab 31.190 Euro), „Lifestyle“ (ab 36.290 Euro) und „Executive“ (ab 39.790 Euro) erhältlich. Erstmals gibt es den CR-V auch mit sieben Sitzen (ab 37.990 Euro in der Ausstattung „Lifestyle“).

Den Antrieb übernimmt ein effizienter 1.5 VTEC TURBO Benzinmotor mit 173 PS (Sechsgang-Schaltgetriebe) bzw. 193 PS (CVT-Getriebe), eine Hybridversion folgt Anfang 2019. Standardmäßig erfolgt die Kraftübertragung über das Sechsgang-Schaltgetriebe, ab „Elegance“ ist wahlweise das stufenlose CVT-Getriebe erhältlich (Aufpreis 2.700 Euro). Der optimierte Honda Allradantrieb „Real Time AWD mit Intelligent Control System™“, der bei Bedarf bis zu 60 Prozent des Drehmoments an die Hinterräder leitet, ist beim CR-V „Elegance“ optional und in den Ausstattungsvarianten „Lifestyle“ und „Executive“ serienmäßig verfügbar.

Honda CR-V

Bereits in der Einstiegsvariante „Comfort“ verfügt der neue Honda CR-V über zahlreiche Komfort- und Sicherheitsmerkmale wie LED-Scheinwerfer, Alarmanlage, 17-Zoll-Leichtmetallfelgen, Klimatisierungsautomatik und eine elektrisch einstellbare Lendenwirbelstütze für den Fahrer. Ab „Elegance“ kommen unter anderem eine 2-Zonen-Klimaautomatik, eine Einparkhilfe vorn und hinten, ein automatisch abblendender Innenspiegel, Nebelscheinwerfer und 18-Zoll-Leichtmetallfelgen hinzu. Hier hält auch das Infotainmentsystem Honda Connect inklusive Navigationssystem und Rückfahrkamera Einzug. Smartphones lassen sich über Apple CarPlay und Android Auto in das System einbinden.

In der Version „Lifestyle“ erzeugen Ledersitze, getönte hintere Fensterscheiben und eine Ambientebeleuchtung ein gehobenes Ambiente. Den Komfort steigern das schlüssellose Zugangssystem „Smart Entry & Start“ und eine elektrisch einstellbare Lendenwirbelstütze für den Beifahrersitz. Zusätzliche Sicherheit beim Spurwechsel und beim Rückwärtsfahren gewährleisten der Toter-Winkel- und der Auspark-Assistent. In der Ausstattung „Lifestyle“ ist der CR-V erstmals auch mit sieben Sitzen erhältlich (Aufpreis 1.700 Euro). Hier lässt sich die zweite Sitzreihe um 150 mm in der Länge verschieben, um den ganz hinten Platz nehmenden Passagieren mehr Beinfreiheit zu verschaffen.

Honda CR-V

Höchsten Komfort bietet der CR-V in der Top-Variante „Executive“. An Bord sind hier unter anderem die neue berührungslos öffnende Heckklappe, ein Head-up-Display für die Anzeige wichtiger Informationen im direkten Blickfeld des Fahrers sowie eine elektrische Sitzverstellung inklusive Memory-Funktion für den Fahrer. Das Panorama-Schiebedach lässt zusätzliches Tageslicht in den Innenraum strömen, die Lenkradheizung und die Sitzheizung auch für die hinteren Sitze sorgen an kalten Tagen für wohlige Wärme.

In allen Ausstattungsvarianten unterstützen die fortschrittlichen aktiven Sicherheits-technologien, die unter dem Begriff Honda SENSING zusammengefasst werden, den Fahrer mit modernster Radar- und Kameratechnik. An Bord sind unter anderem ein Kollisionswarnsystem mit Bremsassistent, ein aktiver Spurhalteassistent, eine adaptive Geschwindigkeitsregelung und eine Verkehrszeichenerkennung. Ebenfalls zur Serienausstattung gehört die neue Müdigkeitserkennung. Die aktiven Sicherheitssysteme machen die Neuauflage des SUV in Verbindung mit der herausragenden Karosseriesteifigkeit zum sichersten CR-V aller Zeiten.

Honda CR-V

Sein hohes Technik- und Komfortniveau unterstreicht der neue Honda CR-V mit einem ebenso eleganten wie sportlichen Design. Breitere Radhäuser, schärfere Konturen sowie das ausdrucksstarke Honda Familiengesicht mit serienmäßiger LED-Beleuchtung verleihen dem Fahrzeug einen frischen und selbstbewussten Auftritt. Acht Außenlackierungen stehen zur Wahl: Rallye Red, Lunar Silver Metallic, Modern Steel Metallic, Cosmic Blue Metallic und Premium Crystal Red Metallic sowie die Perleffekt-Lackierungen Platinum White, Crystal Black und Agate Brown.

Auch der verlängerte Radstand trägt zur optischen Präsenz des neuen CR-V bei. Zugleich wird dadurch mehr Platz im Innenraum geschaffen. Vorn bietet sich mehr Kopffreiheit und Sitzbreite, auf den hinteren Sitzen 50 mm mehr Beinfreiheit. Eine horizontal gestaltete Armaturentafel und hochwertige Materialien prägen die Atmosphäre. Die über die gesamte Breite des Innenraums verlaufende Bedienkonsole verstärkt das großzügige Raumgefühl. Mehr Platz als der Vorgänger bietet der CR-V außerdem im Gepäckraum. Mit Hilfe eines zweistufig verstellbaren Kofferraumbodens lässt sich eine ebene Ladefläche von bis zu 1.830 mm (1.800 mm beim 7-Sitzer) schaffen – ein Plus von 250 mm im Vergleich zum Vorgängermodell.

Honda CR-V

Angetrieben wird der Honda CR-V von einem 1,5-Liter VTEC TURBO-Benzinmotor. Der in Ansprechverhalten, Reibung und Gewicht optimierte Vierzylinder leistet in Verbindung mit dem serienmäßigen Sechsgang-Schaltgetriebe 173 PS (127 kW), in der Variante mit dem neu entwickelten CVT-Getriebe entwickelt das Triebwerk 193 PS (142 kW). Das maximale Drehmoment beträgt 220 Nm zwischen 1.900 und 5.000 min-1(Schaltgetriebe) bzw. 243 Nm zwischen 2.000 und 5.000 min-1(CVT).

 

 

 

Kraftstoffverbrauch CR-V 1,5-Liter-VTEC-TURBO: innerorts: 8,6-7,4; außerorts: 6,2-5,6; kombiniert: 7,1-6,3. CO2-Emission in g/km: 162-143. (Alle Werte nach 1999/94/EG).