Was lässt sich schneller laden: ein Handy oder ein E-Auto?

Der Honda e lässt sich schneller laden als ein Smartphone – und sogar schneller als eine Smartwatch.

Dank der sich permanent weiterentwickelnden Batterietechnologie dauert es an einer 50-kW-Schnellladesäule, wie man sie an Tankstellen und vor Supermärkten findet, nur 31 Minuten, die leere Batterie des vollelektrischen Stadtflitzers bis 80 % zu laden.

Um diesen Wert ins rechte Licht zu setzen, haben wir uns angesehen, wie der Honda e im Vergleich mit ein paar typischen Gadgets abschneidet, zum Beispiel mit einem Smartphone, einer Smartwatch, einem Laptop oder einem Paar Bluetooth-Kopfhörern.

Mehr darüber erfahren Sie unten in unserem Film und in unserem Beitrag.

Wie lange dauert das Laden eines Elektrofahrzeugs?

Mit einem Schnellladegerät und 50 kW Ladeleistung dauert es etwa 31 Minuten, die Batterie eines E-Autos bis 80 % zu laden, wenn die Batteriewarnleuchte bereits leuchtet.

Ähnlich wie bei einem Smartphone leuchtet die Batteriewarnleuchte bei einem Ladezustand von 17 % auf. Wie schnell sich das Fahrzeug laden lässt, richtet sich nach der Art des verwendeten Ladegeräts. Erfahren Sie hier mehr: Wie lässt sich ein Elektrofahrzeug innerhalb von einer halben Stunde laden, um mehr zu erfahren.

Der Honda e im Vergleich mit typischen Gadgets

Um zu veranschaulichen, wie lange es dauert, ein Elektrofahrzeug zu laden, haben wir den vollelektrischen Honda e mit einer Reihe von Gadgets verglichen, die fast jeder zu Hause hat.

Wie lässt sich ein Elektrofahrzeug innerhalb von einer halben Stunde laden?

Mittels Schnellladefunktion lässt sich die leere Batterie eines Honda e innerhalb von 31 Minuten bis 80 % laden. Insgesamt gibt es drei Lademöglichkeiten:

Schnellladen (Rapid Charging)

Schnellladestationen mit einer Ladeleistung von 25 bis 99 kW sind die schnellste Variante zum Laden elektrischer Fahrzeuge. Schnellladesäulen sind häufig an Tankstellen und in der Nähe von Hauptverkehrsadern zu finden – also dort, wo Sie Ihr Fahrzeug auf die Schnelle laden möchten, mit Einkäufen beschäftigt sind oder Pause machen.

Schnellladen (Fast Charging)

Für das Schnellladen ist eine Wallbox oder ein Commando-Stecker erforderlich. Beide liefern 7 bis 22 kW. Sie können sich eine Ladestation (Wallbox) zu Hause installieren lassen – zum Beispiel den Power Charger für den intelligenten Ladedienst e:PROGRESS von Honda. Manchmal finden Sie solche Stationen auch am Arbeitsplatz.

Langsames Laden

Das langsame Laden ist die einfachste Art, Ihr Fahrzeug zu laden. Dafür werden 3 bis 5 kW Leistung benötigt, sodass eine normale Haushaltssteckdose ausreicht. An einem Anschluss mit 2,3 kW Leistung (die niedrigste Variante) kann der Ladevorgang bis zu 18 Stunden und 48 Minuten in Anspruch nehmen.