Schließen
Seitenansicht einer roten Honda VFR1200F von rechts.

VFR1200F

Technologie trifft auf echten Charakter

Exklusive Sporttourer-Technik.

Sie hat alles, was sich ein Fahrer wünscht: Traktionskontrolle, Combined-ABS, optionales Doppelkupplungsgetriebe und einen temperamentvollen V4-Motor mit Rennsportcharakter.

 

Grenzen verschieben

Erleben Sie die Kraft und die Leistung, dann werden Sie sehr schnell erkennen, warum wir sie als ultimativen Straßensportler bezeichnen.

Auf der Suche nach noch besserer Beherrschbarkeit und Rückmeldung haben wir die VFR1200F mit Technologien aus dem Rennsport ausgestattet. Das Ergebnis ist eine Maschine, die für jeden Fahrertyp viel zu bieten hat. Mit seinem atemberaubenden Design, 173 PS (127 kW) Leistung und fast 300 Kilometer Reichweite (Honda Messwerte gemäß. WMTC) können Sie diesen einzigartigen Sporttourer stilvoll über den gesamten Kontinent bewegen. Sicherheitsmerkmale wie Combined-ABS Bremsen und die stabile 43-mm-Vorderradgabel geben Ihnen Sicherheit und das Gefühl absoluter Kontrolle.

3/4-Frontansicht einer Honda VFR1200F mit Fahrer. Nach rechts weisend (auf der Straße).

Es gibt nicht nur eine

Die VFR1200F ist in zwei Versionen erhältlich.

Miniaturansicht einer VFR1200F, nach rechts weisend. VFR1200F Die kultivierte Performance des legendären V4.
Miniaturansicht einer VFR1200F, nach rechts weisend. VFR1200F DCT Das Doppelkupplungsgetriebe (DCT) schafft ein sportliches Fahrgefühl mit sanfteren Gangwechseln ohne Zugkraftunterbrechung.

Technische Daten anzeigen

DCT Doppel-kupplungs-getriebe

Sportlicher Fahrspaß in Kombination mit einfacher Bedienung und nahtlosen Gangwechseln.

Griff einer Honda VFR1200F.

Per Schaltwippen am Lenker lassen sich die Gänge auf Knopfdruck wechseln.

Wie funktioniert das?

Das innovative Honda Doppelkupplungsgetriebe arbeitet mit zwei Kupplungspaketen und schaltet entweder im AT-Modus selbstständig die Gänge (D-Modus für maximale Sparsamkeit oder S-Modus für maximale Performance) oder kann im MT-Modus manuell als Sechsganggetriebe geschaltet werden. Damit hat der Fahrer beim Schalten auf Knopfdruck die volle Kontrolle. Außerdem liefert das Getriebe ein präzises Beschleunigungsgefühl, reagiert direkt auf den Schaltbefehl und verleiht dem Motorrad einen sportlichen Charakter, der gleich oder sogar besser ist als der eines konventionellen Schaltgetriebes.

Honda VFR1200F DCT, 3/4-Heckansicht mit Fahrer. Nach rechts weisend.

Mit den Schaltwippen kann der Fahrer bei Streckenänderungen schnell von elektronischer auf manuelle Schaltung wechseln.

Frontansicht einer Honda VFR1200F auf der Straße, mit Fahrer.

Im Sportmodus "S" ist das Doppelkupplungsgetriebe ideal für flottes Fahren auf schnellen, kurvenreichen Strecken.

Zweckmäßig

Schon in der Serienausstattung bleiben bei der VFR1200F kaum Wünsche offen.

Aber mit dem umfangreichen Zubehörangebot können Sie die Maschine noch sicherer, komfortabler und reisetauglicher machen. Für das perfekte Fahrerlebnis! Das Honda Originalzubehör ist auf das Motorrad abgestimmt, passt sich farblich perfekt an und ist problemlos zu montieren.

 

Nahaufnahme des hinteren Seitenkoffers, geöffnet.

Ein kultiviertes Kraftpaket

Beim Fahren spürt man eine intuitive Verbundenheit mit der Maschine.

Seitenansicht einer Honda VFR1200F, Nahaufnahme der Verkleidung.

Die puristischen, glatten Linien der VFR1200F gehen vom Tank in die Verkleidung über.

Fahrerfreundliche Anzeige

Die moderne Instrumenteneinheit besteht aus einem großen, sportlichen Analog-Drehzahlmesser, einem Digital-Tachometer und einem LCD-Display. Hier werden Kraftstoffverbrauch, Kraftstoffrestmenge und Reichweite, Uhrzeit, Außentemperatur, Gang und ABS-Funktion angezeigt.

Die exklusive Tour

Mit ihrer edel verspiegelten Verkleidung und ihrem ästhetischen Design ist die VFR1200F ein exklusives Motorrad. Mit dem optionalen DCT-System erreicht die Maschine die gleiche oder gar eine noch bessere Leistung als ein Motorrad mit konventioneller Schaltung. Lange Fahrten im Automatikbetrieb oder mit Fußschaltung könnten einfacher nicht sein.

3/4-Seitenansicht einer Honda VFR1200F auf der Straße, mit Fahrer. Nach links weisend.

Sie spüren es während der Fahrt. Auf der Straße wirkt alles perfekt zusammen.

Nahaufnahme der Instrumenteneinheit.

Der analoge Drehzahlmesser reflektiert die sportlichen Wurzeln der Maschine und bildet den Mittelpunkt der Instrumenteneinheit.