NMEA 2000 Schnittstelle

Standardisierte Technik der Vereinigung von elektronischen Herstellern NMEA (National Marine Electronics Association) zur Übertragen von Daten. Mit NMEA 2000 können verschiedenste elektronische Geräte in ein bordeigenes Netzwerk eingebunden werden und Daten untereinander austauschen. So können Motordaten an externe Geräte weitergeleitet werden wie z.B. Fishfinder oder Kartenplotter.

Die Außenbordmotoren von Honda übertragen folgende Daten:

Motordrehzahl, Motortemperatur, Trimmposition, Ladespannung des Generators, Kraftstoffverbrauch, Betriebsstunden, Neutralposition des Schaltgetriebes, Alarmfunktion (für Öldruck, Überhitzung, Motorkontrolle, Ladekontrolle), Produktinformationen

Aktuell haben die NMEA2000 Schnittstelle die Außenbordmotoren:

BF40D – ab Seriennummer  BBDJ  1003513  
BF50D – ab Seriennummer  BBEJ  1007231
BF60A – alle Modellversionen
BFP60A – alle Modellversionen
BF80 – alle Modellversionen
BF110 – alle Modellversionen
BF115D – alle Modellversionen
BF135 – ab Seriennummer  BARJ  1003841/BASJ 1000314 BF150 – ab Seriennummer  BANJ  1010488/BAPJ 1001415
BF175 – ab Seriennummer  BAJJ  1600001
BF200 – ab Seriennummer  BAFJ/BAEJ  1600001
BF225 – ab Seriennummer  BAGJ/BAHJ 1600001
BF250 – alle Modellversionen

NMEA2000