Honda Marine überreicht die Aussenbordmotoren für die Ausbildung von Bootsbauern und Schiffsmechanikern

18. Mai 2015
Honda Außenbordmotoren
Honda Außenbordmotoren

Honda engagiert sich für die Ausbildung von Bootsbauern und Schiffmechaniker. Mit der Übergabe von zwei Honda Außenbordmotoren unterstützt Honda Marine nachhaltig die praxisnahe Unterrichtsgestaltung der Schleswig-Holsteinischen Seemannsschule und der Landesberufsschule für das Boots- und Schiffbauerhandwerk in Travemünde. 

Beide Motoren werden für den Unterricht in den Fächern Yachttechnik und Schiffsbetriebstechnik zu Beginn des nächsten Schuljahres bereitgestellt. Mit den Honda-Modellen BF90D und BF30D können realitätsgetreu Motorinstallationen, Service-Arbeiten sowie, durch die ebenfalls von Honda bereitgestellte Software, Fehleruntersuchungen durchgeführt und somit praxisnah typische Arbeitsweisen und Arbeitsschritte professioneller Schiffsmechaniker vermittelt und einstudiert werden.

Herr Oliver Baum, angestellter Lehrer an der Schleswig-Holsteinischen Seemannsschule und Herr Joachim Thomsen, Oberstudienrat der Landesberufsschule für das Boots- und Schiffbauerhandwerk sind für die Übergabe vom hohen Norden zur Honda Akademie in Erlensee angereist. Zur Übergabe gehörte auch eine extra für sie konzipierte Schulung, welche von dem Honda-Marine Spezialisten Hermann Weber in einem den Seminarräumen der Honda Akademie durchgeführt wurde.

Im Test- und Diagnoseraum der Honda Akademie wird den Motoren auf den Zahn gefühlt. Bei einer simulierten Probefahrt, unter nahezu realistischen Bedingungen, wird der Motor einer Fehleranalyse unterzogen.

Die zwei Berufsschullehrer freuen sich sehr über die Motoren, die nun der praxisnahen Lehre und Ausbildung von Bootsbauern und Schiffstechnikern dienen. Sie freuen sich besonders über die Marke Honda, denn Kenner wissen, dass es sich bei Honda um beste Qualität handelt. Vor allem sei die Marke bei den Schülern sehr beliebt – da macht der Unterricht gleich noch mehr Spaß.