Produktneuheit bei Honda: das Akku-System für Gartengeräte

14. Dezember 2015

In der kommenden Gartensaison 2016 startet Honda mit einer Akku-Produktlinie. Mit dem Honda Akku-System präsentiert die Power Equipment Division des Unternehmens eine neue Generation der benutzerfreundlichen Gartengeräte für Haus- und Gartenbesitzer.

Im ersten Schritt kommen zur Gartensaison 2016 drei Handgeräte auf den Markt, die fast alle Jahreszeiten für Gartenarbeiten abdecken: eine Heckenschere HHHE 61, ein Rasentrimmer HHTE 38 und ein Laubbläser HHBE 81. Alle drei Handgeräte können mit ein und demselben Akku-System ausgerüstet werden. Das Herzstück der Produktlinie bilden die leistungsstarken 56V-Lithium-Ionen Akkus. Wahlweise stehen 2 Ah- oder 4 Ah-Akkus zur Verfügung. Beide Batterie-Varianten werden entweder mit einem 210W-Standard-Ladegerät oder 550W-Schnell-Ladegerät wieder betriebsbereit gemacht. Je nach Ladegerät kann bereits nach ca. 30 min. das Gerät weiter genutzt werden. Die unterschiedlichen Ladegeräte und Akkus sind frei miteinander kombinierbar.

Entstanden ist die neue Produktsparte aus einem für Honda typischen Ansatz, die Kundenpräferenzen in den Mittelpunkt zu stellen. „Die Erwartungen an eine neue Gartengeräte-Generation waren eindeutig definiert: Ohne störende Kabel, deutlich weniger Geräuschemissionen, handlicher in der Anwendung, mehr Komfort, leistungsstark und sicher waren einige der wesentlichen Eckpunkte, die es galt umzusetzen“, betont der General Manager von Honda Power Equipment Deutschland Albert Erlacher.

Alle drei neuen Akku-Geräte ermöglichen zudem eine leichte, anwenderorientierte ergonomische Arbeitshaltung. Auch die speziell ausgeformten, mit Gashebel ausgestatteten Griffe tragen dazu bei, dass die Aufgaben zügig und nachhaltig erledigt werden können.

Erhältlich sind die neuen Honda Akku-Geräte ab Februar ( Heckenschere / Blasgerät ) und April ( Rasentrimmer ) ab 219 Euro.